Wir...

Lothar D., Jutta, Gerry, Elke O., Karl-Heinz, Marion, Elke G., Volker, Johannes, Herbert, Anja, Mario, Josef, Ulrich  

…sind alle begeisterte Doppelkopfspieler,

…spielen noch in verschiedenen anderen Gruppen, allerdings ohne „Neunen“ und mit unterschiedlichsten Spielregeln,

…spielen ein- bis zweimal im Monat, meistens samstags,

…vor unseren Übungsabenden findet jedes Mal ein Workshop statt,

…im Workshop selbst werden verschiedene doppelkopftechnische Fragen angesprochen und gegebenenfalls geübt,

…neben den Übungsabenden organisieren wir interne Turniere, wie ein Sommerturnier und ein Weihnachtsturnier,

…haben uns dem Trägerverein Haus der Vereine Reuschberge e.V. angeschlossen,

…spielen in den Räumlichkeiten des „Haus der Vereine“.


Das Spielen in „Hobbygruppen“ war und ist für uns sehr interessant und macht viel Spaß. Dennoch wollen wir in unserer Gruppe nach DVV-Regeln spielen, weil nicht nur das Regelwerk interessant ist und sich grundsätzlich von den Regeln „ohne Neunen“ unterscheidet, sondern weil es uns reizt, zu sehen, ob wir auch im professionellen Bereich mit unserem Dokowissen mithalten können.

Wir sind weit davon entfernt, als Profi an deutschlandweiten Ranglisten-Turnieren und Meisterschaften teilzunehmen. Wir sind gerade erst angefangen, uns in das Regelwerk einzuarbeiten und nach diesem zu spielen.

Ziel soll sein, dass wir uns im Laufe der Zeit grundlegende Techniken erarbeiten, die helfen, das Doppelkopfspiel noch interessanter und spannender zu gestalten als es ohnehin schon ist.

Neben allen Ehrgeiz ist es uns sehr wichtig, die Übungsabende als geselliges Zusammensein zu erleben.

Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Doppelkopfspieler unserer Gruppe beitreten würden. Voraussetzungen sollten allerdings Grundkenntnisse im Regelwerk und möglichst ausreichende Spielerfahrung sein.